Neubau für das Arbeitsamt Kalruhe

Erweiterung für das Arbeitsamt Karlsruhe im Bereich ZKM/Arbeitsamt

Kurzinfo

Für das gesamte Grundstück hat unser Büro mit der Bauherrschaft 2012 eine Projektentwicklung gestartet. Hierbei wurden sämtliche Nutzungen und Ausführungen mit den Ämtern untersucht. Im Anschluss wurde für ein Bürogebäude ein Wettbewerb ausgelost, welchen wir durch einen 2. Platz nicht für uns gewinnen konnten.

Im weiteren Verfahren hat sich die Bauherrschaft entschieden das Grundstück zu teilen und das im Wettbewerb entworfene Bürogebäude zu separieren. Somit kann ein Bürogebäude (gem. Wettbewerb) und eine Erweiterung des Arbeitsamtes realisiert werden.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit der Projektentwicklung mit der Bauherrschaft wurde die Planung des Arbeitsamtes begonnen. Die Entwurfs- und Genehmigungsplanung wurde erfolgreich abgeschlossen.
Im weiteren Verlauf, kurz vor den ersten Vergaben, entschied sich die Bauherrschaft das gesamte Projekt an einen Investor (hier Strabag Real Estate) zu veräußern. Im Anschluss wurde die Ausführung durch deren Partnerunternehmen Züblin in Form eines Generalunternehmer übernommen. Durch unsere Planungskenntnisse vereinbarten wir mit Züblin eine Zusammenarbeit in der Leistungsphase 05 (Ausführungsplanung).

Kunde

Projektentwicklung: STI Immobilienmanagement GmbH
Ausführung: STRABAG Real Estate Invest GmbH

Projektart

Gesamte Projektentwicklung in Zusammenarbeit mit STI Immobilienmanagement GmbH
Anschließend Ausführung durch Generalunternehmer

Leistungsbild

Leistungsphasen 01 bis 05

BRI

14.560 m2

BGF

4.045 m²

Termine

Planungsbeginn 2012
Fertigstellung 2019

Die Strukturierung der Gebäudeerschließung ist für eine Unterteilung der Flächen ausgelegt, sodass eine getrennte Nutzung durch mehrere Mietparteien möglich ist.
Im Erdgeschoss des Gebäudes befinden sich der Eingangsbereich, ein Wartebereich mit Empfang sowie die Beraterplätze. Ebenfalls ist dort ein Sozialraum mit Teeküche angegliedert.
Die Grundstruktur der Grundrisse im 1.OG bis 4.OG sind gleich gehalten. Durch ein Ausbauraster variiert der jeweilige Grundriss durch den dem Nutzer angepassten Innenausbau. In den Flurzonen sind zudem Wartebereiche für die Kunden vorgehalten.
Im 5.OG (Staffelgeschoss) befinden sich zusätzliche Büroeinheiten ohne Beraterfunktionen.

Aktueller Baufortschritt (Mai 2019)

Aktuell ist der Rohbau beendet und die Fassade wird angebracht.

Zudem erfolgt im Innern der Innenausbau, dessen Fortschritt täglich verfolgt werden kann.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir sind gerne für Sie da. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.